Regina Sell

Die künstlerische Arbeit von Regina Sell bewegt sich im Spektrum von gezeichneter Malerei und gemalter Zeichnung. Von dichter Stofflichkeit geprägten bis zu fast entmaterialisierten Werkgruppen auf weißem Grund – die zeichnerische Geste ist mit der malerischen Disposition verknüpft. Mit künstlerischen Mitteln, dem Auftragen und Entfernen von Farbschichten, beschreibt sie in ihren reliefartigen Werken unterschiedliche verborgene Zustände und macht sie nahezu greifbar. In ihren neueren fast entmaterialisierten Arbeiten reduziert die Künstlerin nur mit Bleistiftstrichen auf weißer Leinwand ihre vorwiegend mit Pigmenten gemalten Bilder – eine Besonderheit. Regina Sell entwickelt in ihrem Werk eine ganz persönliche hybride Form und damit auch ein Bewusstsein im Umgang mit der aus einem autonomen Zustand losgelösten Linie, Materialität und Oberflächenstruktur. Der zeichnerische Duktus überwiegt, oft nur wie Grafitstaub als eine Art Einschreibung auf der Leinwand, von abstrakten Geometrien bis hin zu Naturformen, die einem ständigen Wandel und immer neuen Metamorphosen unterliegen. Regina Sell hat ein Grafikstudium in Krefeld absolviert, studierte Freie Malerei und Freie Grafik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, lebt und arbeitet in Berlin. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert.

Work

Featured Work

Vita

Geboren in Mülheim an der Ruhr

Grafik Studium an der Fachhochschule Niederrhein in Krefeld

Studium der Freien Malerei und Freien Grafik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei Professor Rudolf Schoofs

Ausstellungen national und international

Lebt und arbeitet in Berlin

Regina Sell, Berlin meets Seoul, Kunstleben Berlin

Exhibitions

Ausstellungen – Auswahl
2022 „Berlin meets Seoul- Menschsein“, Projekt von Kunstleben Berlin in Zusammenarbeit mit Bermel von Luxburg Galerie und Choi & Choi Gallery Seoul
2020 Ausblicke – Galerie Albrecht, Berlin
2018 Walter Bischoff Galerie, Zell a. H.
2016 Villa Haiss, Museum für zeitgenössische Kunst, Zell a. H. (solo)
2014 Walter Bischoff Galerie, Zell a. H. 2011 Walter Bischoff Galerie, Berlin (solo)
2011 Messe-Beteiligung Contemporary Art Fair, San Diego, California
2011 16 German Artists, Founders Hall Art Gallery, California 2
011 Galerie Andreas Brüning, Düsseldorf (solo) 2010 Internationale Künstler – Villa Haiss, Museum für zeitgenössische Kunst, Zell a. H.
2010 Messe-Beteiligung San Francisco International Art Exposition
2009 Villa Haiss, Museum für zeitgenössische Kunst, Zell a. H.
2008 Artists from Germany – Mt. San Antonia Gallery, Los Angeles
2008 Internationale Künstler – Galerie Andreas Brüning, Düsseldorf
2008 Galerie am Klostersee, Lehnin 2007 Galerie + Edition von Geymüller, Essen (solo)
2007 Galerie am Klostersee, Lehnin (solo)
2007 Walter Bischoff Galerie, Berlin 2006 Messe-Beteiligung Art Chicago
2004 Walter Bischoff Galerie, Berlin (solo)
2004 Internationale Künstler – Galerie Andreas Brüning, Düsseldorf
2004 Kunstverein Hattingen (solo) 2004 Kunstmuseum Mülheim a.d. Ruhr (solo)
2004 Museum Sensenhammer, Leverkusen (solo)
2003 Messe-Beteiligung Art Forum Berlin
2003 Galerie + Edition von Geymüller, Essen (solo)
2002 Galerie Andreas Brüning, Düsseldorf
2002 Otto – Galerie München 2001 Ticket-Galerie Nikolaisaal, Potsdam (solo)
2001 Walter Bischoff Galerie, Berlin (solo) 2
001 Galerie im Saalbau, Kunstverein Berlin (solo)
1999 Galerie Tobias Schrade, Berlin (solo) 1999 Walter Bischoff Galerie, Berlin (solo)
1997 Galerie Lekon, Essen
1997 Forum Junge Kunst – Galerie Manfred Giesler / Georg Nothelfer, Berlin
1996 Galerie Manfred Giesler / Georg Nothelfer, Berlin